TerraSmart

Aus HRW FabLab MediaWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

TerraSmart ist ein smartes Terrarium, bestehend aus einem Temperatursensor, einen Luftfeuchtigkeitssensor, eine Heizmatte und einen Luftbefeuchter. Dieses Terrarium ermöglicht automatische Temperatur- und Luftfeuchtigkeitsregelung. Eine Steuerung erfolgt über eine Website.

TerraSmart

TerraSmart Logo.png


Team

Furkan Kilic, Benjamin Roscher, Lars Fröder, Kevin Merz

Verwendete Programmiersprachen

Arduino, JavaScript

Software und Frameworks

Arduino, jQuery, Bootstrap

Github

https://github.com/opa334/TerraSmart


Produkt[Bearbeiten]

Das fertige Produkt ist im Grunde genommen ein Kasten, in dem die perfekte Temperatur und Luftfeuchtigkeit herrscht. Wir verwenden dafür einen Luftfeuchtigkeit- und Temperatursensor. Die Steuerung erfolgt über eine Website.

TerraSmart Terrarium.jpeg TerraSmart Terrarium Vorderseite.jpeg


Idee[Bearbeiten]

Falls man nicht zuhause ist, kann man die Daten des Terrariums überwachen und die Temperatur- und Luftfeuchtigkeitswerte steuern. Aus Kostengründen verwenden wir dafür eine Plastikbox.

TerraSmart Control.png
Terrasmart Control - Einstellen.png

Hardware[Bearbeiten]

Beschreibung Kosten Anzahl
Kasten 1-5€ 1
Heizmatte 9,49€ 1
Luftbefeuchter 0€ 1
Luft-Feuchtigkeitssensor + Temperatursensor 4,50€ 1
Funksteckdosen 0€ 2
Funkmodul 0€ 1
ESP32 War in der Experimentierbox 1
Ampel-LED War in der Experimentierbox 1

Schaltung.jpeg

Aufgetretene Probleme[Bearbeiten]

Zuerst wollten wir Relais zur Steuerung der Heizmatte und des Luftbefeuchters benutzen. Jedoch wurde uns gesagt, dass wir diese aufgrund einer hohen Spannung nicht verwenden sollten. Stattdessen wurden uns Wifi-Steckdosen vorgeschlagen. Diese überstiegen laut unseren Rechnungen aber das Budget. Daher haben wir uns für CE-zertifizierte Funksteckdosen entschieden, da ein Gruppenmitglied diese und passende Funkmodule bereits zuhause hatte. Dafür mussten wir erstmal die Funkcodes der Fernbedienung auslesen um das Funksignal zu rekonstruieren.

Außerdem hatten wir Schwierigkeiten mit der Verbindung des MQTT-Servers. Allerdings haben wir durch viele Versuche eine Lösung gefunden.