Bearbeiten von „Morpheus“

Wechseln zu: Navigation, Suche

Warnung: Du bist nicht angemeldet. Deine IP-Adresse wird öffentlich sichtbar, falls du Bearbeitungen durchführst. Sofern du dich anmeldest oder ein Benutzerkonto erstellst, werden deine Bearbeitungen zusammen mit anderen Beiträgen deinem Benutzernamen zugeordnet.

Die Bearbeitung kann rückgängig gemacht werden. Bitte prüfe den Vergleich unten, um sicherzustellen, dass du dies tun möchtest, und speichere dann unten deine Änderungen, um die Bearbeitung rückgängig zu machen.
Aktuelle Version Dein Text
Zeile 1: Zeile 1:
</br>
 
Morpheus ist ein Kollisionserkennungs-System für Rollstühle, das dem Benutzer eine sichere und kollisionsfreie Fortbewegung ermöglicht.</br>
 
Das System umfasst mehrere Ultraschallsensoren, sowie zwei Mikrocontroller und 3D-gedruckte Halterungen und Boxen, um mögliche Gefahrenobjekte</br>
 
zuverlässig zu erkennen.
 
 
 
<onlyinclude>{| cellpadding="3" class="toccolours" style="float:right; font-size:0.8em; padding-left:15px; width:350px;"
 
<onlyinclude>{| cellpadding="3" class="toccolours" style="float:right; font-size:0.8em; padding-left:15px; width:350px;"
 
! colspan="2" align="center" | <span style="font-size:1.5em;">{{PAGENAME}}</span>
 
! colspan="2" align="center" | <span style="font-size:1.5em;">{{PAGENAME}}</span>
Zeile 102: Zeile 97:
 
| 7,00
 
| 7,00
 
| 1
 
| 1
|-
 
| Treiber ICs SN5406
 
| 0,77
 
| 3
 
 
|-
 
|-
 
| Powerbank  
 
| Powerbank  
Zeile 124: Zeile 115:
 
|-
 
|-
 
| Runde Magneten
 
| Runde Magneten
| 0,50
+
| 1,00
 
| 16
 
| 16
 
|-
 
|-
Zeile 134: Zeile 125:
 
| 1,99
 
| 1,99
 
| 1
 
| 1
 +
|-
 +
|3D Druckmaterial
 +
|
 +
|
 
|-
 
|-
 
|
 
|
Zeile 140: Zeile 135:
 
|-
 
|-
 
| Gesamtkosten:
 
| Gesamtkosten:
| 82,75€
+
| 88,44€
 
|-
 
|-
 
|}
 
|}
Zeile 209: Zeile 204:
  
  
====Sensorhalterung====
+
 
 
Nachdem alle benötigten Teile ausgedruckt wurden, geht es an die Zusammensetzung. </br>
 
Nachdem alle benötigten Teile ausgedruckt wurden, geht es an die Zusammensetzung. </br>
 
Für eine Sensorhalterung benutzt man jeweils ein Vorder- und Hinterteil, zwei Ringe und eine Halterung. </br>
 
Für eine Sensorhalterung benutzt man jeweils ein Vorder- und Hinterteil, zwei Ringe und eine Halterung. </br>
Zeile 216: Zeile 211:
 
Für das Projekt ist es gewünscht, die Sensoren genau parallel zum Boden auszurichten. </br>
 
Für das Projekt ist es gewünscht, die Sensoren genau parallel zum Boden auszurichten. </br>
  
====LED Panel====
 
 
Das LED Panel hat Platz für den ESP-32, die benötigte Verkabelung und die LED's. Die Löcher im Deckel sind groß genug, sodass die LED's von oben nach unten eingesetzt werden können und aufliegen. </br>  
 
Das LED Panel hat Platz für den ESP-32, die benötigte Verkabelung und die LED's. Die Löcher im Deckel sind groß genug, sodass die LED's von oben nach unten eingesetzt werden können und aufliegen. </br>  
 
Wie die Verkabelung angebracht wird, wird im Elektronik-Teil genauer beschrieben. </br>
 
Wie die Verkabelung angebracht wird, wird im Elektronik-Teil genauer beschrieben. </br>
 
Die kleinen Löcher an den Ecken der Box und im Deckel erlauben es, kleine Magneten einzusetzen. Mit diesen wird der Deckel verschlossen aber ermöglicht es immernoch, bei Bedarf das System einfach zu öffnen.
 
Die kleinen Löcher an den Ecken der Box und im Deckel erlauben es, kleine Magneten einzusetzen. Mit diesen wird der Deckel verschlossen aber ermöglicht es immernoch, bei Bedarf das System einfach zu öffnen.
  
====Powerbank-Box====
 
 
Die Powerbank-Box hat Platz für die Powerbank, den Arduino und die benötigte Verkabelung. Die Powerbank passt von der Breite her genau hinein und gehört an das Ende </br>
 
Die Powerbank-Box hat Platz für die Powerbank, den Arduino und die benötigte Verkabelung. Die Powerbank passt von der Breite her genau hinein und gehört an das Ende </br>
 
mit der kleinen rechteckigen Vertiefung an der oberen Kante. In diese Vertiefung passt der Micro-Usb-Anschluss, der so ein einfaches Aufladen der Powerbank ermöglicht. </br>
 
mit der kleinen rechteckigen Vertiefung an der oberen Kante. In diese Vertiefung passt der Micro-Usb-Anschluss, der so ein einfaches Aufladen der Powerbank ermöglicht. </br>
Zeile 295: Zeile 288:
 
==Mikrocontroller-Programmierung==
 
==Mikrocontroller-Programmierung==
  
Für die Entwicklung der Mikrocontroller-Programme wurde die Arduino IDE genutzt. Zusätzlich wurden für den Arduino Uno die [https://github.com/eliteio/Arduino_New_Ping Newping Bibliothek] zur Auswertung der Sensoren, sowie die Arduino interne Bibliothek [https://www.arduino.cc/en/reference/wire Wire] zur Nutzung der I2C Kommunikation eingebunden. In der I2C Kommunikation fungiert der ESP-32 als Master, während der Arduino Uno als Slave eingesetzt wird.
+
Für die Entwicklung der Mikrocontroller-Programme wurde die Arduino IDE genutzt. Zusätzlich wurden für den Arduino Uno die NewPing Bibliothek zur Auswertung der Sensoren, sowie die Wire Bibliothek zur Nutzung der I2C Kommunikation eingebunden. In der I2C Kommunikation fungiert der ESP-32 als Master, während der Arduino Uno als Slave eingesetzt wird.
  
 
====Arduino Uno====
 
====Arduino Uno====
Zeile 306: Zeile 299:
 
Außerdem fragt der ESP in regelmäßigen Abständen von 500 ms den aktuellen Stand der Sensoren vom Arduino Uno ab, um die Gefahren-LEDs dementsprechend anzusteuern.
 
Außerdem fragt der ESP in regelmäßigen Abständen von 500 ms den aktuellen Stand der Sensoren vom Arduino Uno ab, um die Gefahren-LEDs dementsprechend anzusteuern.
  
</br>
+
Der vollständige Code für die beiden Mikrocontroller ist im GitLab zu finden.
Der vollständige Code für die beiden Mikrocontroller ist im [https://gitlab.hs-ruhrwest.de/gkfapiet/morpheus---mikrocontroller.git Gitlab] zu finden.
 

Bitte beachte, dass alle Beiträge zu HRW FabLab MediaWiki von anderen Mitwirkenden bearbeitet, geändert oder gelöscht werden können. Reiche hier keine Texte ein, falls du nicht willst, dass diese ohne Einschränkung geändert werden können.

Du bestätigst hiermit auch, dass du diese Texte selbst geschrieben hast oder diese von einer gemeinfreien Quelle kopiert hast (weitere Einzelheiten unter HRW FabLab MediaWiki:Urheberrechte). ÜBERTRAGE OHNE GENEHMIGUNG KEINE URHEBERRECHTLICH GESCHÜTZTEN INHALTE!

Abbrechen Bearbeitungshilfe (wird in einem neuen Fenster geöffnet)